Metallblockthermostat als Rotatherm ®

Den Kern des ROTATHERM® bilden die temperierten und rotierenden Wärmeblöcke.

Die an zwei Seiten zugänglichen Blöcke bieten einer maximalen Anzahl an Probengefäßen Platz. Dieses Mischen durch Überkopfstellung führt zu sorgfältiger und homogener Durchmischung von flüssigem Probengut. Stufenlos einstellbare Drehzahlen ermöglichen bis zu 50 U/min bei max. 150°C. Heiz- und Regelverhalten sind dem statischer Metallblockthermostate ähnlich, Wärmeverluste bei Rotation werden fast vollständig kompensiert. Ein integrierter Timer ermöglicht die Programmierung des Systems. So können Beheizung und Rotation getrennt voneinander zu unterschiedlichen Zeitpunkten starten oder enden.

Rothatherm Metallblockthermostat mit rotierenden Wärmeblock.
  • Probenplätze: max. 2 x 32
  • Bohrungsdurchmesser: 5 bis 41 mm
  • Temperierbereich. von RT bis +150°C
  • Aufheizrate: auf Anfrage.
  • Drehzahl: bis 50 U/min.
  • Heizleistung: 1.250 W
  • Betriebsspannung: 230 V
  • Außenmaße B x T x H in mm:    
  • 650 x 240 x 450
  • als Rotatherm-Thermobil mit austauschbaren Heizblöcken
  • Wochenschaltuhr

Technische Daten:

Varianten:

Video: Rotatherm

Rothatherm Metallblockthermostat mit Schaltzeituhr.

Mobile Version    |     Impressum     |     Datenschutz     |     Kontakt

Copyright © 2018 | Gebr. Liebisch GmbH & Co. KG | Made with in Bielefeld